„Ich bin ein überzeugter und konsequenter Kritiker des Parteien-Parlamentarismus und Anhänger eines Systems, bei dem wahre Volksvertreter unabhängig von ihrer Parteizugehörigkeit gewählt werden.“
Alexander Issajewitsch Solschenizyn, 2007

Samstag, 4. Februar 2017

Zerr-Spiegel



Das ist von einem einstmals halbwegs lesenswerten Nachrichtenmagazin geblieben: Im Inhalt Abgesänge auf Merkel und Jubelartikel über den neuen Führer der Sozialisten und sehnsüchtig herbeigeschriebenen Kanzlermessias in Postmerkeldeutschland sowie billigste Trump-Hetze auf der Titelseite:


Dass es Umfragen gibt wie jene von Rassmussenreports, in denen 57% der US-Amerikaner gerade mit der Einreiseregel, die aktuell von einem Richter gekippt wurde (nichts gegen Korrektive in der Demokratie, aber über Gesetze sollten Parlamente und Höchstrichter entscheiden und nicht Bundesrichter, aber so ist das System nunmal - Trumps Problem, nicht meins.), mehr als zufrieden sind, und nur 33% dagegen, sucht man in diesem und anderen deutschen Medienerzeugnissen vergeblich. Oder dass seine Zustimmung bei 54% liegt, gegenüber 46% Ablehnung.
Fakten, die nicht in das alternative Weltbild des Zerr-Spiegels passen, werden ausgeblendet und dafür durch Hetze und Polemik ersetzt. Billiges Propagandageschmiere fern jeder neutralen Berichterstattung. SPD-Wahlkampfhilfe und Meinungsmanipulation.
Wer gibt für so was Geld aus?

Kommentare:

Karl hat gesagt…

Wer Geld dafür ausgibt?

Ich kann es Ihnen sagen: Sorros

Fragolin hat gesagt…

Werter Karl,
soll er, der hat genug. Ich frage mich nur, wer sowas abonniert außer dem Lesezirkel. Das will doch bald kein Arzt mehr in seinem Warteraum liegen haben.
Aber nicht umsonst plärren die Journaillisten nach leistungslosem Fixeinkommen Marke GIS/GEZ...
MfG Fragolin

dna1 hat gesagt…

Sehr geehrter Fragolin,

Spiegel, das rosa Blatt u.a.a. lese ich schon lange nicht mehr, mir genügt es diverse Blogs, wie den ihren, zu lesen und mich darüber zu amüsierend, was dort für ein Mist steht. Auch ARD, ZDF, ZIB2-Nachrichten.......schaue ich alles nicht mehr.

Ich habe mir jetzt auch ein Twitter account zugelegt, und zwar nur aus einem einzigen Grund: Ich folge Donald Trump. Und was finde ich da:
-------
Donald J. Trump ‏@realDonaldTrump 3. Feb.

Thank you to Prime Minister of Australia for telling the truth about our very civil conversation that FAKE NEWS media lied about. Very nice!
------
Das ganze Geschrei bei uns, von wegen er hätte wutentbrannt aufgelegt, stimmt also gar nicht. Das Gespräch verlief ganz anders, und der Australische Premierminister hat das nun in mehreren Interviews bestätigt. Und diese Meldung habe ich - zumindest in den noch verbliebenen MSM, die ich noch lese - nirgends gefunden.